print pdf

Projektleiter/in Infrastrukturmanagement – Fokus Abfall & Kreislaufwirtschaft (70 – 90%)

Kommunale Interessen vertreten - Wissen teilen - Informieren

Kompetenzzentrum für Infrastrukturthemen in Städten und Gemeinden

Der Schweizerische Verband Kommunale Infrastruktur (SVKI) ist ein nationaler Dienstleistungsverband und vertritt die Interessen der Städte und Gemeinden gegenüber Politik und Öffentlichkeit, gewährt den Wissenstransfer unter den Stakeholdern und bietet ein breites Spektrum an Weiterbildungen. Der Verband bewegt sich in einem dynamischen Umfeld mit Themen wie Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Abwasser, Energie, Immobilien, Klima und Umwelt, Strassen und Wasserversorgung.

Per 1. September 2024 oder früher suchen wir eine praxiserfahrene Fachperson als Projektleiter/in Infrastrukturmanagement in den Fachgebieten Abfall & Kreislaufwirtschaft und Immobilien sowie idealerweise in den Bereichen Energie resp. thermische Netze, nachhaltige Beschaffung und zur Unterstützung der Geschäftsleitung. Ein breites Interesse an Infrastrukturthemen und politischen Geschäften setzen wir voraus.

Ihre Aufgaben

  • Planung & Koordination der entsprechenden Fach-/Arbeitsgruppen (Abfall & Recycling / Immobilien / Kreislaufwirtschaft / thermische Netze)
  • Erstberatung für Gemeinden & Städte in den genannten Fachgebieten / Bewirtschaftung von Publikationen
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung von Aus-/Weiterbildungen (z.B. Referat in abfallkurse.ch) und Veranstaltungen (z.B. Moderation des Recyclingkongress / Mitorganisation der SPREF oder der TnöB)
  • Schaffung innovativer Angebote (OKS-Label und Neophytensack / Integration VSLI in den SVKI per 2025)
  • Vertretung der Mitgliederinteressen gegenüber Bund und Kantonen (inkl. Politmonitoring) in den entsprechenden behördlichen Arbeitsgruppen und Fachorganisationen
  • Unterstützung Geschäftsführung u.a. in Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Weiterbildung

 Ihre Kompetenzen

  • Ausbildung in den Bereichen Ingenieurwesen, Naturwissenschaften (Tertiäre Ausbildung) oder vergleichbar
  • Mind. 3 Jahre Berufserfahrung erwünscht in der Leitung von Projekten in einem Unternehmen, einer öffentlichen Verwaltung oder einer Organisation vorzugsweise mit Schwerpunkt Abfall- und Kreislaufwirtschaft
  • Kenntnis der gesetzlichen Grundlagen und Interesse an politischen Prozessen
  • Qualitätsorientierte, systematische und selbstständige Arbeitsweise
  • Soziale Kompetenz sowie stilsichere, adressatengerechte Kommunikation; sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Französisch, vorzugsweise B2 oder besser / Italienisch von Vorteil

 Unsere Leistungen

  • Attraktives und interessantes Arbeitsumfeld (zusammen mit dem Städteverband) / Dynamisches Team
  • Attraktive Arbeitsbedingungen (Home-Office / 40h-Woche / flexible Arbeitszeiten) sowie grosszügige Sozialleistungen und Pensionskassen-Regelungen (Stadt Zürich)
  • Jährlicher Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von 100%: CHF 100'000 bis max. 125'000 (Salärbestimmung in Anlehnung an die vereinfachte Funktionsanalyse des Kantons ZH)

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung an unseren Geschäftsführer clemens.baschung@kommunale-infrastruktur.ch. Bewerbungsfrist: Sonntag, 28. April 2024. Für telefonische Auskünfte stehen wir Ihnen unter 031 356 32 40 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.kommunale-infrastruktur.ch.

Arbeitgeber*in

Schweizerischer Verband Kommunale Infrastruktur SVKI

Tätigkeit

Werkhof / Entsorgung, Ingenieurswesen / Technische Berufe

Karrierelevel

Berufserfahrene

Pensum

Teilzeit

Eintrittsdatum

Nach Vereinbarung

Art der Stelle

Unbefristete Stelle

Schweizerischer Verband Kommunale Infrastruktur SVKI | Monbijoustrasse 8 | 3001 Bern