Kostenloses Jobmail abonnieren
Erhalten Sie neue passende Jobs per E-Mail.

Fachpersonen Gesundheit (FaGe) und Betreuung (FaBe) Jobs

Fachpersonen Gesundheit (FaGe) und Fachpersonen Betreuung (FaBe) bilden eine wichtige Säule der Gesundheitsversorgung und Pflege in der Schweiz. Es handelt sich hierbei um berufliche Grundausbildungen, die Jugendlichen auch ohne Matura einen unkomplizierten und gleichzeitig anspruchsvollen Einstieg in die Berufswelt bieten. Wenn Sie sich aktuell auf der Suche nach offenen Stellen in diesem Bereich befinden oder sich für das Berufsbild und seine Möglichkeiten im Allgemeinen interessieren, dann ist unser Job-Portal genau das Richtige für Sie. Hier stellen wir Ihnen nämlich interessante Arbeitsangebote vor und bieten Ihnen die Möglichkeit, direkt mit den verschiedenen Arbeitgebern in Kontakt zu treten und sich zu bewerben.

Zusätzlich erhalten Sie im unteren Bereich dieser Seite ausführliche Informationen über Fachpersonen in den Bereichen Gesundheit und Betreuung. Wir versorgen Sie mit Grundlagenwissen und geben Ihnen Hinweise und Ratschläge in Bezug auf Ihren beruflichen Werdegang. Ausserdem erläutern wir die Unterschiede zwischen Fachpersonen Gesundheit (FaGe) und Fachpersonen Betreuung (FaBe).

Vorher haben Sie jetzt die Möglichkeit, sich die aktuellen Stellenangebote anzuschauen und zu prüfen, ob interessante Stellen für Sie dabei sind. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, diese Seite regelmässig zu besuchen. Hier werden immer wieder neue Stellenangebote eingestellt, so dass Sie jederzeit den Überblick über den aktuellen Arbeitsmarkt behalten.

Die Suchresultate für Ihre Jobsuche

Als Job-Plattform haben wir uns auf die Vermittlung von Arbeitsangeboten der öffentlichen Hand spezialisiert. Damit geben wir Ihnen offene Stellen von besonders guten und interessanten Arbeitgebern an die Hand. Somit erhalten Sie bei uns optimale Möglichkeiten, um sich über aktuelle Arbeitsangebote in Ihrem Berufsbereich zu informieren und dabei vielleicht Ihre nächste berufliche Station zu entdecken.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie lediglich Ihre Möglichkeiten oder Chancen überprüfen wollen oder ob Sie ganz konkret auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle sind. Da die Nutzung unserer Job-Plattform für Sie immer kostenlos und völlig unverbindlich ist, gehen Sie keinerlei Verpflichtungen ein.

Der Zugriff auf geeignete Stellen ist für Sie als Fachperson (FaGe oder FaBe) ganz unkompliziert und einfach. Sie nutzen dazu eine intelligente Suchfunktion und filtern die Ergebnisse bei Bedarf anschliessend nach Regionen oder anderen Kriterien. Einen interessanten Service bietet Ihnen dabei unsere Funktion „Jobmail“. Nachdem Sie eine Suche durchgeführt haben, können Sie einfach Ihre E-Mail Adresse eingeben und auf den Button „Abonnieren“ klicken. Wir schicken Ihnen daraufhin automatisch neue Arbeitsangebote per Mail, die Ihren Suchkriterien entsprechen. Dabei entscheiden Sie selbst, wie häufig Sie Nachrichten von uns erhalten wollen.

Wenn Sie unsere Job-Plattform noch intensiver nutzen wollen, dann empfehlen wir Ihnen ein Benutzerkonto. Auch dieses ist völlig kostenlos und kann von Ihnen innerhalb von kürzester Zeit eingerichtet werden. Ein solches Konto erlaubt Ihnen die Verwaltung verschiedener Jobmails, die Speicherung von besonders interessanten Jobangeboten und die Nachverfolgung Ihrer bisherigen Bewerbungen.

 

 

Unsere Job-Plattform bietet Ihnen einen direkten Zugang zu attraktiven Stellenangeboten, die exakt zu Ihrer beruflichen Qualifikation passen. Dabei gibt es eine ganze Reihe an überzeugenden Gründen, die dafür sprechen können, sich nach einer neuen beruflichen Herausforderung umzuschauen. Werfen wir im Folgenden eine Blick auf die häufigsten und wichtigsten Anlässe, aus denen heraus sich Fachpersonen Gesundheit und Fachpersonen Betreuung eine neue Stelle suchen:

Probleme im bisherigen Job

Haben Sie Schwierigkeiten an Ihrem jetzigen Arbeitsplatz? Vielleicht kommen Sie nicht gut mit einzelnen Kollegen oder Vorgesetzten zurecht? Unter Umständen haben Sie auch das Gefühl, sich beruflich nicht wirklich frei entfalten zu können. Es ist auch möglich, dass Ihnen das Betriebsklima nicht gefällt oder dass Sie einfach genug von den täglich gleichen Aufgaben haben. In all diesen Situationen bildet ein neuer Job einen guten Ausweg für Sie. Unternehmen Sie jetzt den ersten Schritt in eine bessere Zukunft und verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Jobangebote für Sie.

Bessere Verdienstmöglichkeiten

Ein Jobwechsel ist oft mit einem besseren Gehalt verbunden. Wenn Sie bei einem neuen Arbeitgeber anfangen und dort nicht nur Ihre Ausbildung, sondern auch eine gewisse Berufserfahrung vorweisen können, dann gestaltet sich die Lohnverhandlung meist einfacher als es bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber der Fall sein könnte. In diesem Zusammenhang können auch verschiedene Nebenleistungen der Arbeitgeber von Interesse für Sie sein und deutliche Vorteile mit sich bringen.

Gewünschter Ortswechsel

Leben Sie aktuell in einer Fernbeziehung? Wünschen Sie sich, wieder näher an Ihrer Familie zu wohnen? Oder lockt Sie einfach die Neugierde nach einer anderen Region, Gegend oder Stadt? Dann sollten Sie ebenfalls über einen Jobwechsel nachdenken. Der Vorteil bei publicjobs.ch: Wir präsentieren Ihnen Jobangebote aus der gesamten Schweiz. So können Sie auf einfache Weise nach offenen Stellen an Ihrem Wunsch-Arbeitsort suchen und im passenden Moment einen neuen Traumjob ergattern.

Verbesserte Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Wechsel in eine andere Region oder zu einem anderen Arbeitgeber kann auch Ihre Möglichkeiten in Sachen Weiterbildung stark verbessern. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn sich an einem bestimmten Ort eine besonders gute Fachschule oder Fachhochschule befindet oder wenn ein Arbeitgeber Ihnen aussergewöhnliche Möglichkeiten zur Weiterbildung bietet, die Sie in Ihrem aktuellen Arbeitsverhältnis nicht haben. Auch in diesen Fällen empfiehlt sich ein Wechsel des Arbeitsplatzes, der sich sehr positiv auf Ihre Karriere auswirken kann.

Wechsel in einen anderen Berufsbereich

Als Fachperson Gesundheit oder Fachperson Betreuung können Sie in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig werden. Davon ist unter anderem abhängig, ob Sie Kranke, Behinderte, Betagte oder Kinder versorgen und in welchen Institutionen Sie tätig werden. Mitunter kann es für Sie von Interesse sein, das Klientel und den Berufsbereich einmal zu wechseln. So erweitern Sie Ihren Horizont, verbessern Ihre künftigen Karrieremöglichkeiten und sorgen dafür, dass Ihre Arbeit interessant und abwechslungsreich bleibt. Wenn Sie sich nach einer neuen beruflichen Herausforderung sehnen, dann eignet sich unsere Job-Plattform hervorragend dazu, sich nach attraktiven Stellenangeboten umzusehen und sich direkt bei passenden Arbeitgebern zu bewerben.

 

Fachpersonen in den Bereichen Gesundheit und Betreuung wird viel abverlangt. Sie müssen psychische und körperliche Höchstleistungen erbringen und werden oft im Rahmen von Nacht-, Wochenend- und Wechselschichten eingesetzt.

Das durchschnittliche Bruttojahresgehalt für die Fachperson Gesundheit (FaGe) liegt bei einem Arbeitspensum von 100% bei gut 60'500 CHF. Hierbei sind ein 13. Monatslohn und ein Bonus bereits berücksichtigt. Fachpersonen Betreuung (FaBe) erzielen unter gleichen Bedingungen einen jährlichen Bruttolohn von gut 61'500 CHF. Hierbei gibt es natürlich sowohl regionale Unterschiede als auch Unterschiede zwischen den verschiedenen Arbeitgebern und Institutionen.

Insgesamt spielt die Berufserfahrung in Bezug auf die Verdienstmöglichkeiten eine entscheidende Rolle. So liegen die Einstiegsgehälter im Durchschnitt bei rund 55'500 CHF (für FaGe) bzw. 58'000 CHF (für FaBe), während Angestellte ab 12 Jahren Berufserfahrung 68'400 CHF (FaGe) und 68'750 CHF (FaBe) erhalten. Die Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen wirken sich in diesem Bereich nicht sonderlich stark aus. 

Bei manchen Arbeitgebern können bestimmte Nebenleistungen für die Fachmänner und Fachfrauen interessant sein. Hier sind vor allem Essensvergünstigungen zu nennen, wie sie vor allem in Spitälern und ähnlichen Einrichtungen gewährt werden. Aber auch Mitarbeiter-Rabatte, Autos oder Parkplätze werden manchmal zur Verfügung gestellt und bringen weitere Vorteile mit sich.

 

Auch bei der Fachperson Betreuung (FaBe) handelt es sich um einen Grundausbildungsberuf in der Schweiz. Der Berufsabschluss löste die Vorgängerberufe Sozialagogin und Sozialagoge sowie Betagtenbetreuerin und Betagtenbetreuer ab.

Die Tätigkeiten der Fachfrauen und Fachmänner Betreuung (FaBe) sind breit gefächert und sehr vielseitig. So kommen entsprechend ausgebildete Fachpersonen zum Beispiel in Krippen und Kindertagesstätten zur Kinderbetreuung zum Einsatz, betreuen geistig und körperlich behinderte Menschen oder arbeiten im Bereich der Altenpflege. Konkret unterstützen Fachangestellte Betreuung die ihnen anvertrauten Menschen bei täglichen Besorgungen, beim Ankleiden, bei der Einnahme von Medikamenten oder bei der Körperpflege.

Zu den wichtigsten Eigenschaften guter Fachpersonen Betreuung (FaBe) gehören Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeiten und Einsatzorte, eine hohe psychische Belastbarkeit, ein gutes Mass an Kommunikationsfähigkeit und eine ausgeprägte Teamfähigkeit. Bei der Ausübung dieser wichtigen Arbeit spielt es eine entscheidende Rolle, dass die Selbständigkeit der Patienten und Betreuten erhalten und aktiv gefördert wird.

Die Ausbildung zur Fachperson Betreuung dauert insgesamt drei Jahre. Sie findet kombiniert in Betrieben, in Berufsfachschulen und im Rahmen von überbetrieblichen Kursen statt. Dabei sind die Fachrichtungen Behindertenbetreuung, Betagtenbetreuung und Kinderbetreuung ebenso vertreten, wie eine generalistische Ausbildung.

Der Beruf der Fachperson Betreuung bietet interessante Weiterbildungsmöglichkeiten. Hierzu zählen unter anderem eidgenössische Berufsprüfungen und eidgenössische Fachprüfungen sowie Studiengänge und Ausbildungen an der höheren Fachschule und der Fachhochschule.

Mit der Reform der Ausbildungsstruktur für die Gesundheits- und Krankenpflege in der Schweiz im Jahr 2002 wurde der Ausbildungsberuf Fachangestellte Gesundheit, abgekürzt mit FaGe, neu geschaffen. Seitdem besteht die Möglichkeit, sich als Fachfrau Gesundheit oder Fachmann Gesundheit ausbilden zu lassen.

Fachangestellte Gesundheit werden meist in interdisziplinären Teams verschiedener Einrichtungen des Gesundheitswesens beschäftigt. Hierzu zählen zum Beispiel Spitäler, Pflegeheime für alte Menschen oder Menschen mit Behinderungen, Rehabilitationszentren oder auch im Bereich Spitex. Die Fachpersonen Gesundheit sind dort dem diplomierten Pflegepersonal unterstellt und unterstützen diese bei ihrer Arbeit.

Bei der Tätigkeit unterscheidet man vier verschiedene Fachbereiche:

  1. Pflege und Betreuung
  2. Gestaltung von Alltag und Lebensumfeld
  3. Logistik und Administration
  4. Medizinaltechnische Dienstleistungen

Die Ausbildung zur Fachperson Gesundheit (FaGe) nimmt insgesamt drei Jahre in Anspruch und besteht aus der schulischen und der praktischen Arbeit. Der praktische Teil wird an Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens absolviert. Für den schulischen Bereich sind Berufsfachschulen zuständig. Am Ende der Ausbildungszeit wird eine Prüfung absolviert, die aus drei Teilen besteht. Diese sind Berufliche Praxis, Berufskenntnisse und Allgemeinbildung. Die Notenskala reicht von 6 (sehr gut) bis 1 (unbrauchbar oder nicht ausgeführt). Die Qualifikation wird erteilt, wenn weder die Noten für Berufliche Praxis und Berufskenntnisse noch die Gesamtnote eine 4,0 unterschreiten. Zur Bestätigung der Qualifikation erhält der Auszubildende ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis und die Erlaubnis, die geschützte Berufsbezeichnung Fachangestellter Gesundheit zu führen.

 

Willkommen bei publicjobs.ch - Die Plattform für Jobs bei der öffentlichen Hand

Öffentlich-rechtliche Arbeitgeber (Bund, Kantone, Städte, Gemeinden und öffentlich-rechtliche Unternehmen) sowie Kirchen, Spitäler, Altersheime, Pflegeheime, Schulen, Verbände und Stiftungen können Ihre Jobs und Stellen auf Publicjobs.ch veröffentlichen

Bei Fragen oder wenn Sie Unterstützung benötigen, so helfen wir Ihnen gerne weiter. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Viel Erfolg bei der Suche nach dem passenden Job auf Publicjobs! 

Beliebte Jobsuchen

Jobs im Aargau Jobs in Schaffhausen
Jobs in Bern Jobs in St. Gallen
Jobs in Freiburg Jobs im Thurgau
Jobs in Glarus Jobs in Schwyz
Jobs in Graubünden Jobs in Uri
Jobs in Luzern Jobs in Zug
Jobs in Nidwalden Jobs in Zürich

 

Sortieren und Filtern

Sortieren nach

Filtern nach

Stelleninserate auf Publicjobs.ch publizieren?

Berechtigt zur Publikation von Stellenanzeigen auf Publicjobs.ch sind öffentlich-rechtliche Organisationen sowie Spitäler, Altersheime, Pflegeheime, Kirchen, Schulen, Stiftungen und Verbände. 

Auf der Suche nach dem passenden Job?

Richten Sie sich Ihr persönliches Jobmail ein.  So erhalten Sie passende Jobs und Stellen bei Gemeinden, Städten, Kantonen und öffentlichen Unternehmen direkt in Ihrer Mailbox.

Wie das geht?

1. Jobsuche ausführen (nach Stichwort / Kategorie und/oder Region)

2. E-Mail-Adresse angeben und Versandhäufigkeit wählen

3. E-Mail-Adresse mit Link bestätigen – fertig!

Sie möchten verschiedene Jobmails einrichten und dazu weitere Funktionen nutzen?

Im kostenlosen Benutzerkonto stehen ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Job-mails hinzufügen, ändern und löschen
  • Interessante Stellen speichern und löschen
  • Ihre Bewerbungen nachverfolgen

Dazu einfach registrieren, Email-adresse bestätigen und loslegen. 

Wir wünschen viel Erfolg bei der Suche nach der passenden Stelle auf publicjobs.ch