print pdf
Der Inhalt wird geladen...

Naturwissenschaftler/in Sektion Marktkontrolle und Beratung

Das Bundesamt für Gesundheit BAG sucht:

Naturwissenschaftler/in Sektion Marktkontrolle und Beratung

80%-100% / Köniz-Liebefeld

Chemikalien sind in unserem Alltag allgegenwärtig, unser Ziel: ein sicherer Umgang damit. Daher koordinieren und führen wir Marktkontrollen durch zur Einhaltung der rechtlichen Anforderungen, überwachen das Vergiftungsgeschehen und erstellen Infomaterialien.
st-be-edi-bag-naturwissenschaft.jpg

  • Verantwortlich für die Planung, Koordination und Durchführung von Vollzugskampagnen
  • Erarbeitung von Infomaterialien, sowie Beantwortung von Anfragen im Bereich Chemikalien- und Biozidrecht
  • Beurteilung der Rechtskonformität chemischer Produkte auf dem Markt.
  • Mitarbeit in Gremien auf kantonaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Rechtssetzungsprojekten
 
 

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium naturwissenschaftlicher Richtung mit guten Kenntnissen in Chemie
  • Erfahrung in Projektmanagement
  • Teamfähig, offen, anpackend, pflichtbewusst
  • Sie verfügen über gute aktive Kenntnisse von zwei Amtssprachen und wenn möglich über passive Kenntnisse der dritten Amtssprache. Aufgrund Ihrer Funktion sind Englischkenntnisse ebenfalls notwendig
 


Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Heribert Bürgy und Christian Kropf, Leitung Sektion Marktkontrolle und Beratung, Tel. +41 58 462 96 25 oder Tel.  +41 58 469 50 62.
Referenznummer: JRQ$540-10519



Wir setzen uns auf nationaler Ebene kompetent für die Gesundheit der Bevölkerung und das Gesundheitssystem in der Schweiz ein. Dabei pflegen wir auch internationale Netzwerke.
Unsere Arbeit ist herausfordernd, spannend und wir meistern sie auf Augenhöhe im Austausch miteinander. Wir sind engagiert, offen und respektvoll. Wenn Sie eine sinnvolle Arbeit in einem vielfältigen, lebhaften und attraktiven Umfeld suchen, ist das BAG genau das Richtige für Sie.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Arbeitsort: Schwarzenburgstrasse 157, 3097 Liebefeld

Kontaktadresse
Bundesverwaltung
Schwarzenburgstrasse 157, Liebefeld - 3097
- -
Jobs