print pdf
Leiterin/Leiter der Stelle für Mediation im Jugendstrafverfahren 80%
Logo
Kanton Zürich
Direktion der Justiz und des Innern
Jugendstrafrechtspflege
Oberjugendanwaltschaft

Leiterin/Leiter der Stelle für Mediation im Jugendstrafverfahren 80%

Die Stelle für Mediation im Jugendstrafverfahren ist der Oberjugendanwaltschaft angegliedert und führt im Auftrag der fünf Jugendanwaltschaften im Kanton Zürich Mediationsverfahren durch. Massgebend für Mediationen in Jugendstrafverfahren sind Artikel 17 der Jugendstrafprozessordnung und die Verordnung über die Mediation im Jugendstrafverfahren. 

Für die Leitung der in der Stadt Zürich domizilierten Stelle suchen wir per 1. Juni 2020 oder nach Vereinbarung ein e Mediatorin oder einen Mediator(80%).

Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten die Stelle für Mediation im Jugendstrafverfahren und werden dabei von einer Mitarbeiterin unterstützt.
  • Sie führen im Auftrag der Jugendanwaltschaften und Jugendgerichte Mediationsverfahren gemäss dem gesetzlichen Auftrag und den internen Vorgaben durch.
  • Sie sind zentrale Fach- und Anlaufstelle für das Thema Strafmediation und arbeiten an entsprechenden Projekten mit.

Ihr Profil:

  • Sie bringen idealerweise ein Grundstudium in Sozial- oder Geisteswissenschaften bzw. Erziehungswissenschaften mit.
  • Sie verfügen über eine in Fachkreisen anerkannte Mediationsausbildung und haben fundierte Erfahrung mit der Durchführung von Mediationsfällen.
  • Sie weisen Kenntnisse im Straf- und Strafprozessrecht sowie insbesondere im Jugendstraf- und Jugendstrafprozessrecht auf oder verfügen über ein Studium in Rechtswissenschaft.
  • Ihr fundiertes Wissen und Ihre Erfahrung in Pädagogik sowie Ihre breite Lebenserfahrung erlauben Ihnen einen souveränen und professionellen Umgang auch mit Jugendlichen in schwierigen Konfliktsituationen.
  • Zu Ihren persönlichen Stärken gehören Ihre hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen sowie Entscheidungsfähigkeit.
  • Dank Ihren kommunikativen Fähigkeiten können Sie Ihre Meinung klar vertreten und finden guten Zugang zu Jugendlichen in heiklen Adoleszenzphasen und deren gesetzlichen und rechtlichen Vertreterinnen und Vertretern.
Weitere Informationen:www.jugendstrafrechtspflege.zh.ch

Ihre Bewerbung

Für Auskünfte steht Ihnen der Oberjugendanwalt Dr. iur. Sven Zimmerlin oder die Personalbereichsleiterin lic.oec.HSG Claudia Dinner unter Tel. 043 258 41 70 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung über unser Online Tool.
Logo
Kanton Zürich
Direktion der Justiz und des Innern
Jugendstrafrechtspflege
Oberjugendanwaltschaft

Leiterin/Leiter der Stelle für Mediation im Jugendstrafverfahren 80%

Die Stelle für Mediation im Jugendstrafverfahren ist der Oberjugendanwaltschaft angegliedert und führt im Auftrag der fünf Jugendanwaltschaften im Kanton Zürich Mediationsverfahren durch. Massgebend für Mediationen in Jugendstrafverfahren sind Artikel 17 der Jugendstrafprozessordnung und die Verordnung über die Mediation im Jugendstrafverfahren. 

Für die Leitung der in der Stadt Zürich domizilierten Stelle suchen wir per 1. Juni 2020 oder nach Vereinbarung ein e Mediatorin oder einen Mediator(80%).
  • Sie leiten die Stelle für Mediation im Jugendstrafverfahren und werden dabei von einer Mitarbeiterin unterstützt.
  • Sie führen im Auftrag der Jugendanwaltschaften und Jugendgerichte Mediationsverfahren gemäss dem gesetzlichen Auftrag und den internen Vorgaben durch.
  • Sie sind zentrale Fach- und Anlaufstelle für das Thema Strafmediation und arbeiten an entsprechenden Projekten mit.
  • Sie bringen idealerweise ein Grundstudium in Sozial- oder Geisteswissenschaften bzw. Erziehungswissenschaften mit.
  • Sie verfügen über eine in Fachkreisen anerkannte Mediationsausbildung und haben fundierte Erfahrung mit der Durchführung von Mediationsfällen.
  • Sie weisen Kenntnisse im Straf- und Strafprozessrecht sowie insbesondere im Jugendstraf- und Jugendstrafprozessrecht auf oder verfügen über ein Studium in Rechtswissenschaft.
  • Ihr fundiertes Wissen und Ihre Erfahrung in Pädagogik sowie Ihre breite Lebenserfahrung erlauben Ihnen einen souveränen und professionellen Umgang auch mit Jugendlichen in schwierigen Konfliktsituationen.
  • Zu Ihren persönlichen Stärken gehören Ihre hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen sowie Entscheidungsfähigkeit.
  • Dank Ihren kommunikativen Fähigkeiten können Sie Ihre Meinung klar vertreten und finden guten Zugang zu Jugendlichen in heiklen Adoleszenzphasen und deren gesetzlichen und rechtlichen Vertreterinnen und Vertretern.
Weitere Informationen:www.jugendstrafrechtspflege.zh.ch
Für Auskünfte steht Ihnen der Oberjugendanwalt Dr. iur. Sven Zimmerlin oder die Personalbereichsleiterin lic.oec.HSG Claudia Dinner unter Tel. 043 258 41 70 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung über unser Online Tool.