print pdf
 

Zusätzliche Informationen können

eingeholt werden bei:
Anne-Claude Demierre, Staatsrätin, oder Antoine Geinoz, Generalsekretär
T +41 26 305 29 04

-

Bewerben Sie sich vorzugsweise online oder senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer der Stelle an:
Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD)
Frau Anne-Claude Demierre
Staatsrätin
Route des Cliniques 17
1700 Freiburg


Bewerbungsfrist:

8. Oktober 2018

Referenz: SG-DSAS-183719

Generalsekretär/in (80-100%)

bei der Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD)

-

Besonderheit

  • Zur Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) des Kantons Freiburg gehören zehn Dienststellen mit insgesamt 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie drei Anstalten. Für die Leitung ihrer Stabsstelle sucht die GSD einen oder eine Generalsekretär/in.

Tätigkeitsgebiet

  • Sie unterstützen die für den Gesundheits- und Sozialbereich zuständige Staatsrätin in der Führung und Verwaltung der Direktion.
  • Sie bereiten die Geschäfte der Direktion für den Staatsrat und den Grossen Rat vor und kontrollieren ihre Umsetzung.
  • Im Einvernehmen mit der Staatsrätin setzen Sie die Strategie der Direktion um, wobei Sie den politischen Anforderungen Rechnung tragen und den gesetzlichen Rahmen wahren.
  • Sie leiten wichtige Projekte im Gesundheits- und Sozialbereich, in denen sich die Direktion engagiert.
  • Sie koordinieren die Tätigkeiten der Dienststellen, um die Kontinuität und die Qualität der Leistungen zu gewährleisten.
  • Sie sind das Bindeglied zwischen der Direktion und den zentralen Diensten.
  • Sie leiten das Generalsekretariat, das insbesondere für das Finanzmanagement der Direktion, die Verwaltung der Human Resources, die juristische Beratung, die Übersetzung, die Kommunikation und das administrative Sekretariat zuständig ist.
  • Sie vertreten die Direktion gegenüber internen und externen Instanzen.

Anforderungen

  • Lizentiat oder Master (Universitätsniveau) in Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder gleichwertiger Abschluss mit ausgewiesener mehrjähriger Erfahrung in einer Kaderfunktion.
  • In Ihrer bisherigen Laufbahn waren Sie während mehrerer Jahre erfolgreich in einer leitenden Funktion mit hoher Verantwortung tätig.
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an der Gesundheits- und Sozialpolitik und verfügen über die erforderlichen Managementkompetenzen.
  • Diese spannende und vielseitige Funktion verlangt ganzheitliches Denkvermögen und Verhandlungssicherheit. Sie erfordert die Fähigkeit, komplexe Dossiers zu beurteilen und konkrete Lösungen in Berücksichtigung verschiedener politischer und wirtschaftlicher Sachzwänge zu entwickeln.
  • Sie urteilen analytisch, sind schreibgewandt und können vernetzt denken.
  • Sie beherrschen die Managementinstrumente, verbinden Kommunikationstalent mit Führungskompetenzen und bewahren auch in angespannten Situationen Ruhe und Bestimmtheit.
  • Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung und der politischen Instanzen des Kantons Freiburg sind von Vorteil.
  • Sie beherrschen die deutsche oder französische Sprache, wobei Sie sich gewandt in der anderen Amtssprache auszudrücken wissen.

Stellenantritt:

1. März 2019 oder nach Vereinbarung

  

Kontaktadresse
Etat de Fribourg
Fribourg - 1700
Anne-Claude Demierre, Staatsrätin, oder Antoine Geinoz, Generalsekretär
+41 26 305 29 04