print pdf
Der Inhalt wird geladen...

Metadaten-Experte/Expertin (50-60%)

 
Die Zentralbibliothek Zürich ist Kantons-, Stadt- und Universitätsbibliothek und eine der grössten Bibliotheken der Schweiz. Als öffentliche Stiftung wird sie von Stadt und Kanton Zürich getragen. In ihrer Rolle als Hochschulbibliothek kooperiert sie eng mit der Universitätsbibliothek Zürich. Mit ihrem Auftrag nimmt sie eine wichtige Aufgabe für den erfolgreichen Bildungs- und Wissenschaftsstandort Zürich wahr: Sie macht das verfügbare Wissen für Wissenschaft und Öffentlichkeit zugänglich und setzt damit Akzente auf dem Weg zur Wissensgesellschaft.

Für unsere Abteilung Metadatenmanagement im Bereich Bestandsentwicklung suchen wir per 1. März 2022 oder nach Vereinbarung eine/n
Metadaten-Experte/Expertin (50-60%)
Ihre Aufgaben
  • Zusammenarbeit mit und Unterstützung unterschiedlicher Fachabteilungen der ZB in Fragen des Metadatenmanagements
  • Mitarbeit bei Datenmanagementverfahren: Analysieren, Beschreiben, Prüfen, Bereitstellen von Metadaten; Entwicklung von Workflows
  • Mitwirkung in resp. Durchführung von Projekten zu Linked Data/Semantic Web
  • GND-Normdaten: Bearbeitung, Nachnutzung und Anreicherung, auch in Kooperationen mit Forschungsprojekten
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Studium der Bibliotheks-/Informationswissenschaften oder gleichwertige Qualifikationen und Erfahrungen aus Data Science, Forschungsdatenmanagement o.ä.
  • Gute Kenntnisse der Formalerschliessung in MARC21 mit RDA und GND
  • Erfahrung in Datenanalyse, automatischen Verfahren, Linked Data oder Datenrepositorien
  • Gutes Verständnis von bibliographischen Daten in Discovery Systemen ist wünschenswert
  • Interesse und Freude an IT-nahen Fragestellungen, neuen Methoden und Technologien
  • Lern- und Veränderungsbereitschaft zur laufenden Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen und des Teams
  • Verantwortungsbewusste, selbständige und teamfähige Persönlichkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Unser Angebot
Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe, bei der Sie Ihre Ideen und Erfahrungen täglich einbringen können. Ein Arbeitsplatz im Zentrum der Stadt Zürich rundet unser Angebot ab. Die Anstellungsbedingungen richten sich nach den personalrechtlichen Bestimmungen des Kantons Zürich.

Allfällige Fragen beantwortet Ihnen gerne Marcus Zerbst, Abteilungsleiter Metadatenmanagement,
Tel. +41 44 268 32 21.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung via Online-Plattform bis zum 6. Februar 2022 entgegen.